Diabetes? Frag die Zuckertante!

Diabetes? Frag die Zuckertante!

Über mich

Wer ist dieZuckertante?

Die Zuckertante ist.. nun ja, eben die Zuckertante, fröhlich, kompetent, einfühlsam, warmherzig...

Die Zuckertante ist eine Idee von Dr. Susanne Pusarnig.

Dr. Pusarnig ist praktische Ärztin ("Ärztin für Allgemeinmedizin") und arbeitet seit vielen Jahren mit Diabetikern. Manche begleitet sie schon seit mehr als 25 Jahren: zuerst an der Ambulanz der 3. Medizinischen Abteilung des Krankenhauses Lainz in Wien (jetzt: Krankenhaus Hietzing), dann an der Diabetes-Ambulanz der Wiener Gebietskrankenkasse im Ambulatorium Süd, nun seit 2003 Jahren als Hausärztin mit Schwerpunkt Diabetes und mit einer kleinen Privat-Praxis.

Dr. Pusarnig entwickelt mit Diabetikern individuelle Behandlungen, organisiert in ihrer Praxis Diabetes-Schulungen, für "Frisch Entdeckte" wie auch für Diabetiker, die beginnen Insulin zu spritzen oder die die intensivierte Insulin-Therapie kennenlernen möchten, sie ist als Vortragende für Ärzte tätig, darunter seit vielen Jahren beim “Fortbildungszentrum Allgemeinmedizin FAM”, sie hält Vorträge und Schulungen für Ärzte und Schwestern in Pflegeheimen, für mobile Schwestern und immer wieder bei Selbsthilfe-Gruppen für Diabetiker.

Sie weiß, wie überrascht, entsetzt, irritiert frisch entdeckte Diabetiker nach der Diagnose sind, wie viele Fagen da auftauchen. Mit der Zuckertante möchte sie sich besonders an diese "Neulinge" wenden, Anlauf- und Informationsstelle sein. Unterstützt wird sie dabei von Diabetes-Beraterinnen, einer Psychologin und von Diabetikern aus dem Freundekreis, die gerne ihre Erfahrungen weitergeben.

Die Zuckertante weiß,

  • wie sehr die Diagnose "Diabetes" verunsichern kann
  • wie viele Fragen vor allem anfangs auftauchen: zur Behandlung des Diabetes, zu Medikamenten, Diät, Bewegung..
  • wie schwer es ist, in dem Dschungel aus Ratschlägen und Informationen den Überblick zu behalten und herauszufinden, was für einen selbst am besten passt
  • wie sehr es Angst machen kann, wenn man das erste Mal von "Spätschäden des Diabetes", wie Blindheit, Dialyse, Amputation hört

Die Zuckertante möchte

  • gut zuhören, wenn Diabetiker und ihre Angehörige Fragen oder Sorgen haben
  • auf Diabetes-Fragen fundierte Antworten geben
  • mithelfen, Ängste zu verringern
  • und zu einem selbst-bestimmten Leben mit Diabetes beitragen

Die Zuckertante kann aber niemals einen Besuch beim Arzt ersetzen. Die Zuckertante kann und darf nicht übers Internet oder über Mail Ratschläge zur Behandlung geben. Die Zuckertante empfiehlt jedem Diabetiker, sich an seinen Hausarzt zu wenden, oder einen Diabetes-erfahrenen Arzt zu suchen! Die Zuckertante empfiehlt auch ganz besonders, sich an die Diabetes-Selbsthilfe-Gruppen zu wenden, Informationen dazu HIER.

Die Zuckertante ist selbst eine Frau, sie verzichtet aber auf ihren Seiten auf die Doppelform Arzt/Ärztin, und auf das "Binnen-I" wie in DiabetikerIn. Die Zuckertante findet es selbstverständlich, dass immer Frauen UND Männer gemeint sind!