"DMP Therapie aktiv"

Für Typ 2 Diabetiker:
Alle 3 Monate kostenlos
zur Zuckertante

Dr. Susanne Pusarnig
     DIE Zuckertante

Ihr Leben als Diabetiker ist nicht so einfach:

  • Manchmal versteh ich meine Zuckerwerte nicht!
  • Ich habe Sorge, Spätschäden zu bekommen
  • Jetzt weiß ich gar nicht mehr was wir genau besprochen haben …
  • arrow-right
    Wann muss ich eigentlich wieder ins Lab​​​​or? Zum Augenarzt?

Ich bin Dr. Susanne Pusarnig, die "Zuckertante". Als Ärztin für Allgemeinmedizin arbeite ich  seit fast 30 Jahren mit Diabetikern – und es wird immer spannender. Diese Begeisterung möchte ich mit vielen Menschen teilen. Deshalb bin ich die Zuckertante geworden und kann nun anbieten:

Für Typ 2 Diabetiker:  "DMP  Diabetes Therapie aktiv "

Persönliche  Betreuung: 

für Teilnehmer kostenlos einmal im Quartal

"Jahrescheck" 1 x jährlich:

Dafür Überweisungen, Fuß- Untersuchung.

Immer gut informiert sein:

 Labor-Werte und Befunde besprechen. 

DMP = „Disease Management Program“
Disease (engl.) = Krankheit
Das ist ein feines Vorsorge-Programm für Diabetiker, und ich mache da natürlich begeistert mit! Ich bin in der Schulung der Ärzte tätig, die am DMP teilnehmen wollen und betreue viele Typ 2 Diabetiker im DMP, und das schon seit dem Start des Programms am 1. April 2007. Das war damals der Samstag vor dem Palmsonntag und ich habe am Sonntag eine Freundin als erste Patientin in Österreich ins DMP „eingeschrieben“, sie macht noch immer mit.

So funktioniert es:

Nur für Typ 2 Diabetiker

Sie finden die Liste aller Ärzte, die das DMP anbieten hier.
Sie erklären ganz einfach, dass Sie am DMP Programm teilnehmen möchten. 
Das DMP gibt es auch in meiner Wahlarzt-Ordination in Wien-Hietzing.


Sie vereinbaren einen Termin 

In meiner Ordination in Wien Hietzing . Wenn wir uns noch nicht kennen, bitte schreiben Sie mir vorab noch ein Mail.  Mail: ordination[at]pusarnig.at   (statt des [at] machen Sie bitte ein @. Das steht hier so, damit automatische Suchprogramme die Adresse nicht finden).


Beim ersten Mal bringen Sie bitte mit:

  • Ihr Zucker-Messgerät und Ihre Aufzeichnungen, wenn Sie welche haben.
  •  Eine Liste der Medikamente, die Sie regelmäßig nehmen.
  • Einen Labor-Befund, in dem das Kreatinin ( Nierenwert) und die Fettwerte Chol TG HDL LDL drinstehen.
  • Einen Befund vom Augenarzt aus den letzten 6 Monaten.
Zucker tagebuch

Wenn Sie dann da sind

Sie erzählen, wann und wie es angefangen hat mit ihrem Diabetes. Was Sie schon alles unternommen, versucht haben. Wir schauen uns dann gemeinsam Ihre Zuckerwerte an, wenn Sie welche mitgebracht haben.
Wenn Sie kein aktuelles HbA1c haben, kann ich gleich eines bestimmen, mit einem Fingerstich.
Sie erzählen, wie es so läuft mit dem Diabetes – gibt es gerade Schwierigkeiten  oder passt eh alles?

Kalender

Beratung und Therapie-Vorschlag

Wir besprechen, wie es weitergehen könnte: brauchen Sie andere Medikamente,  ein anderes Insulin, eine Therapie-Umstellung, eine Schulung?  
Werden Sie nun neu anfangen Insulin zu spritzen? Dann bekommen Sie alles, was Sie dazu brauchen, gleich mit und ich zeige Ihnen wie das geht. Wir bleiben in den ersten Tagen in engem telefonischen Kontakt, damit Sie sich nicht alleine fühlen damit.


Neue Ziele

Am allerwichtigsten im DMP Programm: Was sind die nächsten Ziele – für die nächsten 3 Monate, fürs nächste Jahr?  Ziele könne vielfältig sein, hier ein paar Beispiele:

  • Ich werde nun wirklich jeden Abend Insulin spritzen.
  • Ich kaufe mir ein Schachterl, damit ich mir meine Tabletten für die ganze Woche herrichten kann. So dass ich keine mehr vergesse
  • Ich gehe 3 x / Woche in Fitness-Studio
  • Ich esse nur mehr 2 x / Woche Mehlspeisen
  • Ich hole mir einen Hund!
  • Ich geh zu einer Selbsthilfe-Gruppe
  • Ich gehe 5 x / Woche 15 Minuten spazieren
  • Oder meinetwegen auch: ich laufen den nächsten Wien Marathon mit!
    Ja, Ziele sind so vielfältig wie Menschen!

Und danach:

Sie bekommen meinen Arztbrief mit, in dem steht was wir vereinbart haben.
Und dann können wir uns im nächsten Quartal wieder sehen.

Quartale: 1. Jänner bis 31. März
1. April bis 30. Juni
1. Juli bis 30. September und
1. Oktober bis 31. Dezember

Lernen Sie mich kennen:

Ich bin Dr. Susanne Pusarnig, Ärztin für Allgemeinmedizin, und begleite und betreue Diabetiker seit 30 Jahren – manche kenne ich schon genau so lange! Zuerst aus der Diabetes-Ambulanz im Krankenhaus Lainz, dann in der Gebietskrankenkassen-Ambulanz am Wienerberg, nun seit 15 Jahren in meiner Ordination.

Ich habe viele ganz verschiedene Diabetiker kennen gelernt, durfte begleiten, raten, trösten, informieren, mich über Erfolge mitfreuen, neue Therapie-Wege vorschlagen, mit neuen Techniken vertraut machen... und ich habe gesehen: die Probleme sind immer dieselben.

Im DMP Diabetes „Therapie aktiv“ kommen Sie einmal im Quartal für Sie kostenlos zu mir in die Ordination. Gerade jetzt, wo ich keine Kassen-Ordination mehr habe, sondern Wahlärztin bin, ist das fein, weil so auch Leute zu mir kommen können, die sich einen Arzt privat kaum leisten könnten. Aber natürlich können Sie auch privat kommen.

Was es Ihnen bringen kann: 


Das sagen Diabetiker, die schon lang im DMP sind:

​​​​Herbert M., 82 Jahre, Typ 2 seit 37 Jahren, im DMP seit 2008:

„Eigentlich ist ja alles in Ordnung. Aber ich brauch das einfach, regelmäßig über meine Werte zu sprechen. Und die Behandlung wird auch immer moderner!“

Elvira D., Typ 2 seit 2015:

„Am Anfang war ich total unsicher. Und Medikamente mag ich ja eigentlich auch nicht.Jetzt kenn ich mich aus, und es geht tatsächlich mit Gewicht abnehmen und Nordic Walking sehr gut!“

​​​​Monika S., 56 Jahre, stressiger Beruf, Typ 2 seit 10 Jahren:

„Jetzt spritze ich Insulin am Abend. Davor hab ich mich so gefürchtet, ich weiß eigentlich gar nicht wovor genau. Da war es wichtig, dass wir am nächsten Morgen telefoniert haben. Und es geht ganz einfach,die Werte sind besser und ich fühle mich wirklich jünger!  “

Die Zuckertante lädt ein zum DMP 

Sie finden mich in  1130 Wien, in der Dommayergasse 2 (gleich rechts neben dem Cafe Dommayer mit den phantastischen Mehlspeisen ;-) ) im „Ärztezentrum Hietzing“, www.aezh.at
Telefon für Termine: 877 80 60, werktags ab 10 Uhr.


Noch ein wichtiger rechtlicher Hinweis:

Für Typ 2 Diabetiker: Einmal im Quartal ist der Besuch im DMP-Programm kostenlos. Beim ersten Mal und dann alle 4 Quartale, also jedes Jahr wieder, brauche ich zusätzlich den Labor- und den Augen-Befund.
Wenn Sie die Befunde nicht mithaben, müssen Sie eine Privat-Ordination bezahlen: 60.- EU. Das gilt auch schon für den ersten Termin. (Wenn nur der Augenbefund fehlt und Sie schon einen Termin haben, können wir eine Ausnahme machen).
Wenn Sie dann beim nächsten Mal die Befunde mitbringen, geht es wieder weiter im DMP.  Aber ich kann Ihre Befunde nicht aufs vorige Mal "anrechnen".
Und natürlich müssen Sie nicht jedes Quartal kommen – Sie können ja lang auf Urlaub sein oder z.B. im Ausland arbeiten.
Wenn Sie ein Jahr nicht bei mir waren, müssen wir neu beginnen.

Sehen wir uns?
Ich würd mich freuen!

Zuckertante

Die Zuckertante grüßt
und wünscht allzeit gute Werte!

Dr. Susanne Pusarnig



                                                                                               zum Datenschutz