Eine feine Hülle für den Libre: Libre-Cover von Hendrik - Zuckertante.at

Eine feine Hülle für den Libre: Libre-Cover von Hendrik

Von Susanne Pusarnig / 1. Oktober 2016
Libre in Schutzhuelle

Libre-Cover in 5 FarbenAm Dienstag in der Ordination der Zuckertante: eine Diabetikerin kommt mit ihrem Libre, und: oh! Wie nett der ausschaut! Der steckt in einem hellblauen Libre Cover, das sich richtig gut anfühlt und das ihn ein wenig kompakter, weniger „rutschig“ macht. „Woher haben Sie denn DAS?“ – „Von Amazon!“ Bei Amazon gesucht, gefunden – und auf der Homepage von Hendrik gelandet. Hendrik, der selbst Diabetiker ist und der das Cover entwickelt hat. Gibt’s in LIbre in der Hosentascheschwarz und in 6 hellen, fröhlichen Farben.
Hendrik von covermylibre

Also hab ich Hendrik angemailt und ihn gefragt, ob ich nicht ein paar haben könnte für den Shop der Zuckertante – aber leider: die liegen alle bei Amazon. Sie können sie hier bestellen oder, wenn Sei in Deutschland wohnen, versandkostenfrei direkt auf der Seite von Henrik.

Der Libre passt perfekt rein, wie ein Handy in ein Handy-Cover. Libre Cover mit Geldschein und StreiferlMan kann sogar zusätzlich hinter das Libre noch Kleinigkeiten reinstecken, einen kleinen Notizzettel oder einen Geldschein oder ein, zwei Mess-Streiferln.

Praktisch, bunt, hübsch – einfach gut.

Das hier gezeigt Cover wird bei amazon als „türkis“ bezeichnet- ich finde ja, es ist einfach hellblau, richtig himmelblau!

Hier bei Amazon ansehen und bestellen.

Und hier noch der Link zu einem schwarzen Neopren-Täschchen, in das der Libre reinpasst – laut Aussage eines Bewerters bei amazon.

4Kommentare
Brigtte23 - 16. Oktober 2016

schon von Amazon bekommen, passt gut. Noch lieber hätte ich etwas, das auch vorne zu ist, entweder einen 2. Teil oder eine Tasche.

Antworten
    Susanne Pusarnig - 16. Oktober 2016

    Eine Tasche? Da hätten wir vielleich twas für Sie, die Zuckertante ist schon am Basteln… schauen Sie hier bitte Anfang November nochmal rein!

    Antworten
Lisa Fidler - 17. Oktober 2016

Seit ein paar Tagen bin ich stolze Besitzerin des Free Style Libre Messgeräts! Die ersten Tage war ich noch ganz vorsichtig mit den Armbewegungen, aber schon nach kurzer Zeit bewege ich den Arm wieder so, als würde kein Sensor drankleben. Ich bin im Internet zufällig auf eine Diabetikern (Pep me up-Diabetes Blog) gestoßen, welche Pickerl eigens für den Sensor herstellt- und hab sie gleich bestellt. Ich bin total glücklich, sie sehen hübsch aus und halten wunderbar! Als Täschchen für das Messgerät hab ich vorübergehend eine Handytasche hergenommen (so eine Art Socken), da ich noch auf das Libre Cover warte..

Antworten
    Susanne Pusarnig - 17. Oktober 2016

    Fein! Ja, die Pickerl sind witzig. Hier der Link zu pep me up Diabetes, und dann gibts noch Zuckerschmuck, die haben auch hübsche Sachen! Dazu sollte ich auch noch ein Posting schreiben…

    Antworten
Was meinen Sie? Bitte hier klicken!

Hinterlassen Sie einen Kommentar:


Auch für Typ 2 Diabetiker interessant: Hier gehts zur unserer neuen Weihnachts-BE-Liste, bitte klicken!


                                                                                               zum Datenschutz