Repaglinid - Zuckertante.at

Repaglinid

Von Susanne Pusarnig / 28. Januar 2016

in: NovoNorm

Sehr praktisch – wirkt nur kurz, man nimmt es nur dann, wenn man etwas isst!

Für Typ 1 Diabetiker nicht geeignet.

Wie es wirkt:

Zu Repaglinid (NovoNorm) sagt man auch „prandialer Glukose-Regulator“. Das soll heißen, dass es den Zuckeranstieg nach dem Essen einbremsen hilft.

Und das geht so: es steigert kurz, nur ein einige Stunden lang, die Insulinabgabe der Bauchspeicheldrüse. Wenn man es also zum Essen nimmt, dann gibt die Bauchspeicheldrüse für kurze Zeit mehr Insulin ab, als sie es ohne Repaglinid täte. Das funktioniert auf eine ähnliche Art wie bei den Sulfonylharnstoffen. . Das ist für eine flexible Therapie ohne fixe Essenszeitpunkte sehr günstig und wichtig.

Vor- / Nachteile

+ Einnahme zu den Mahlzeiten

+ keine fixen Essenszeiten

+ geringeres Hypoglykämie-Risiko als die Sulfonylharnstoffe

+ bessere Lebensqualität bei bewußtem Umgang mit dem Medikament

Nebenwirkungen

…gibt es kaum – die Gefahr von Hypoglykämien ist gering (siehe oben).

Genau wie bei den Sulfonylharnstoffen kann auch Repaglinid nur bei noch vorhandener Insulinproduktion wirken und darf nicht bei Diabetes mellitus Typ 1 oder bei schweren Stoffwechselentgleisungen gegeben werden. Bei schweren Leberfunktionsstörungen darf es nicht eingesetzt werden.

Anwendung

NovoNorm wird zu den Hauptmahlzeiten eingenommen. Eine „Hauptmahlzeit“ ist eine größere Mahlzeit, bei der auch ausreichend Kohlenhydrate (Brot, Gebäck, Beilagen) gegessen werden.

Achtung!

NovoNorm ist ein sehr praktisches und flexibles Medikament. Es wirkt es schnell und stark. Das heißt, dass es in den ersten beiden Stunden nach Einnahme den Blutzucker schnell senkt – auch Muskelarbeit wirkt zuckersenkend! Wenn man knapp nach einer Mahlzeit körperlich arbeiten oder Sport betreiben will, muss man an diese starke Wirkung denken. In solchen Situationen können sonst Hypoglykämien auftreten.

Daher: bei Muskelarbeit innerhalb von 2 Stunden nach NovoNorm-Einnahme: Blutzucker testen! Ev. 1 – 2 BE (Glas Saft, Obst) zusätzlich essen.

Was meinen Sie? Bitte hier klicken!

Hinterlassen Sie einen Kommentar:


Auch für Typ 2 Diabetiker interessant: Hier gehts zur unserer neuen Weihnachts-BE-Liste, bitte klicken!


                                                                                               zum Datenschutz