"hab ich gespritzt - oder nicht?" - Zuckertante.at

„hab ich gespritzt – oder nicht?“

Von Susanne Pusarnig / 20. September 2014
Vogerl bibbert

die alte Frage – geht jedem immer wieder einmal so. Auch wenn man es sich anfangs nicht vorstellen konnte: irgendwann kommt der Tag, man ist in der Küche, nimmt den Pen zur Hand, da klingelt das Telefon… 10 Minuten später. „hab ich oder hab ich nicht“?
Von Novo gibts die Pens mit der Anzeige, vor wie vielen Stunden man wie viele Einheiiten gespritzt hat, Novo Pen 5 : Novo Pen 5
Für Lily und Aventis gibts nichts dergleichen, was besonders schade ist beim Lantus: Basal-Insulin vergessen ist nicht gut, doppelt spritzen noch schlechter.

Da gibts nun für die Einmal-Pens den Timesulin“, eine Aufsteckkappe: Die bemerkt, wenn und wann der Pen „geöffnet“ wurde zum Spritzen. Und wenn man ihn wieder zumacht, beginnt eine Stoppuhr zu laufen – man sieht also immer, wann man den Pen zuletzt verwendet hat. Für die Erkenntnis: „Ach, ich hab ja wirklich vergessen“ – oder „Uff, zum Glück kann ich sehen, dass ich eh schon gespritzt hab“ ist das sehr hilfreich.
timesulin bild

Was meinen Sie? Bitte hier klicken!

Hinterlassen Sie einen Kommentar:




                                                                                               zum Datenschutz